1248876 Besucher
Restaurant Lüttelforster Mühle

 

 

.

Restaurant Lüttelforster Mühle

Lüttelforster Mühle - GesamtansichtNach einiger Zeit des Leerstandes wird die Lüttelforster Mühle wieder als Restaurant genutzt.
Vom Tag der Wiedereröffnung (16.5.2007)an wieder voll im Geschäft und von der Kundschaft angenommen.
Einige Eindrücke:
Lange Jahre wurde die Lüttelforster Mühle von Theresia Kemper als Restaurant mit kleinem Hotel betrieben. Die Familie Kemper veräußerte die Mühle in 2005 an die Investoren Norbert Phlippen (bekannt als Spielermanager) und Dirk Zimmermann (Steuerberater in Mönchengladbach).
Zimmermann war es auch der letztendlich in 2006 und 2007 die Mühle gelungen renovierte.
Lüttelforster Mühle - Außengastronomie Das Erscheinungsbild der alten Mühle ist wieder ansprechend und adrett, das Mühlrad dreht sich wie in alten Zeiten und die Außengastronomie wartet nur noch auf gutes Wetter. Große Sonnenschirme und echte Strandkörbe bringen Urlaubsgefühl !
Doch auch Feiern und größere Gesellschaften sind herzlich willkommen.
Lüttelforster Mühle - Kollergang Platz ist genug vorhanden. Gediegenes Ambiente unter Verwendung alter Materialien, Ausnutzung der Optik des originalen Mahlganges (Kollergang) und des Erkers zum Mühlrad hin und Einbindung in die Schwalmumgebung versprechen angenehme Stunden. Auch die modern gestalteten Toilettenanlagen sind stets gepflegt und sehr sauber.
Reservierungen können unter 02163-571040 vorgenommen werden.  Der gutgelungene eigene   Internet-Auftritt  wird ständig ergänzt. 
  Restaurantkritik    Die Mühle ist ein idealer Ausgangspunkt für kurze Spaziergänge oder längere Wanderungen. Meine Wandertipps lesen Sie hier.
Bericht und Fotos: Bernd Nienhaus

zurück



Autor: root -- 13.02.2008; 09:23:36 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 22638 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!