1224233 Besucher
Schützenkönige Niederkrüchten
Königskrone
Schmitz-Herbert-2011-Kaiser
Schützenkaiser
Herbert Schmitz
2011 - 2012
 Bremges-Horst-Schützenkönig
Schützenkönig
Horst Bremges
2009 - 2010
 Schmitz-Herbert-Husar
Schützenkönig
Herbert Schmitz
2007 - 2008

Vogelschuß 2008 - ein YouTube-Filmchen von Klaus Wirz

SchwarzeHusaren-Totale  
die SCHWARZEN HUSAREN
--------------------------------------
  Radtouren im Münsterland

Schmitz-Herbert-LKW

.

Schützenkönige Niederkrüchten

Grußwort des Schützenkaisers zum neuen Schützenjahr 2012

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Wieder geht ein Schützenjahr zu Ende. Als Euer amtierender Schützenkaiser ist das für mich  Anlaß herzlich Danke zu sagen, auch im Namen meiner Minister und Gattinen!

 Danke vor allem für die in der Regel sehr gute Beteiligung bei den Brüderschaftsanlässen des Jahres 2011 (auswärtige Schützenfeste und Fahrt nach Glonn).

 Wir wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für das Neue Jahr 2012, insbesondere Gesundheit. Spätestens zu Sebastianus sehen wir uns wieder.

 Mit herzlichem Schützengruß

 Euer

Schützenkaiser Herbert mit Martina und die Minister Hermann und Rene mit Andrea und Lydia
im Dezember 2011

Sebastianus 2011 - Herbert Schmitz erhält das Königssilber

23.1.2011 - Im feierlichen Rund wurden "Kaiser" Herbert und seine Minister Hermann Derix und Rene Felber inthronisiert. Hier ein erstes Bild zusammen mit ihren reizenden Damen.

 

NiKr-2011-Thron-2012

 

Schützenkaiser 2011-2012: Herbert Schmitz

Nkr-10-Schmitz-Herbert-KaiserHoch 21.06.2010 - Nach 1996 und 2008 wird Herbert in 2012 wieder aufziehen - nach alter Tradition beim dritten Male als "Kaiser". Mit dem 42. Schuß holte er den Holzvogel von der Stange.

Brudermeister Willy C. Randerath: "Es ist lange her, daß die Antonius-Bruderschaft einen Kaiser hatte! 1939 u. 1952 Werner Hommen, 1932 u. 1934 Nikolaus Vosdellen und, ganz weit zurück, 1768 Henricus Reiners."

Zu seinen Ministern ernannte Herbert die Kameraden aus dem "Schwarze-Husaren-Zug" Hermann Derix und Rene Felber

Neuer Prinz wurde nach dem 22. Schuß der diesjährige Schülerprinz Marco Caspers. Ein neuer Schülerprinz wird im Rahmen der Sebastianusfeierlichkeiten im Januar 2011 ermittelt. Durch Klick auf das Bild links gelangen Sie zu meiner Bilderschau. 

Horst Bremges - Schützenkönig 2009 - 2010Schützenkönig 2009 - 2010 Horst Bremges

Mit dem 53. Schuß war es perfekt - Horst Bremges ist der neue Schützenkönig der Sankt-Antonius-Bruderschaft Niederkrüchten.

Seine Minister: Dr. Reinhard Oelers und Norbert Scheerers

Die offizielle Krönung fand anläßlich des Sankt-Sebastianus-Tages im Januar 2009 statt.

Seine Kirmes wird vom 19. - 22. Juno 2010 gefeiert!

Durch Klick auf das Bild gelangen Sie zu den Kirmesseiten 2010

Schützenkönig 2007 - 2008 Herbert Schmitz

Mein Thron 2008
Nach 1996 zog ich in 2008 wieder als Schützenkönig auf.
Oben der Thron 2008 v. lks.: Minister Helmut Schreurs jun. mit Petra Weber, König Herbert Schmitz mit Martina Pape-Schmitz und Helmut Schreurs sen. mit Adelgunde Schreurs

Kirmes 2008

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

Herbert Schmitz - Schützenkönig 2008unsere Kirmes / Schützenfest ist nunmehr schon Vergangenheit. Ich möchte daher allen die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben recht herzlich danken.

Mein Freund Bernd Nienhaus hat das Schützenfest umfassend fotografisch dokumentiert. Klicken Sie auf die jeweiligen Bilder (weiter unten) und Sie gelangen zu den Reportagen.

Ein besonderer Dank geht an Petrus für die sichere und
schöne Wetterlage während der gesamten Kirmes. Beim einzigen Regenguss befanden wir uns im Zelt.

Meinem Nachfolger im Amt (ab nächstem Sebastianustag) Horst Bremges gratuliere ich von Herzen zu seinem Königsschuß. Ihm sowie seinen Ministern Dr. Reinhard Oelers und Norbert Scheerers wünsche ich eine ebenso gute Kirmes wie sie mir vergönnt war.

Mit Schützengruß auch im Namen meiner Frau Martina:

Euer König Herbert

Die Kirmes 2008 - ein fotografischer Rückblick

Vorwort des Fotografen: Die allermeisten Bilder verschwinden oft im sogenannten "Festplattengrab". Ändern Sie das, lassen Sie sich die schönsten Erinnerungen von mir auf hochwertigem und lichtbeständigem Papier ausdrucken. Sie können die Bilder bei mir in folgenden Formaten bestellen:

10x15 = 1,00  
13x18 = 1,50  
20x30 = 3,00 Euro
Poster auf Anfrage
Geben Sie dazu bitte die Bild-Nummer an (in der Fotogalerie auf das entsprechenden Bild mit der rechten Maustaste klicken und "weitere Infos" aufrufen - Dateinr. = Bildnr.)
Im Ortsgebiet Niederkrüchen liefere ich Ihnen sodann die Abzüge frei Haus. Gleichzeitig unterstützen Sie damit diesen Internetauftritt. Die Verweildauer der Fotos im Netz hängt vom Bilderverkauf ab. ... und nun viel Spaß bei meiner Sicht der Niederkrüchtener Kirmes! bernd.nienhaus@googlemail.com
Der Samstag:
EhrenmalfeierMit dem Aufrichten des Königsmaien (in zwei Versuchen) und des Festmaien am Zelt begann die offizielle Kirmes.
Es schloß sich eine würdevolle Gedenkfeier mit Kranzniederlegung und Großem Zapfenstreich an. YouTube-Video von Klaus Wirz.

Danach zog der Festzug geschlossen zum Festzelt.

 

Samstagabend im FestzeltDorfabend im Festzelt:

Riesenstimmung und ein volles Zelt waren Garant für einen schönen Abend.

Die Tanzgruppe "Revolution" heizte schon direkt voll ein.

Die Schützenkönige aus Dam-Birth, Heyen und Laar waren mit zahlreichem Gefolge erschienen.

Der Sonntag:

Hochamt, anschl. ParadeMit einem festlichen Hochamt, zelebriert von Pfr. Alexander Schweikert und Diakon Johannes Gillrath und musikalisch umrahmt vom Chor aus Maasniel und dem Niederkrüchtener Kirchenchor, wurde der Sonntag stilvoll "eingeläutet".

Es folgte die Königsparade am Lindbruch. In drei Durchgängen, der letzte traditionsgemäß humoristisch, bewiesen die Schützen ihr Stechschrittkönnen! Die Gäste aus dem oberbayrischen Glonn präsentierten ihren "Kini" und manchem Jungschützen zog es förmlich die Schuhe aus.

Klompenball - genug Bier für den KönigKlompenball
Nahtlos ging es über in den "Klompenball". Viele Züge aber auch Einzelpersonen hatten sich toll gestaltete Holzschuhe angezogen. So hatten z. B. die Schützen der Jahnstraße ein Konterfei des Königs Herbert auf jedem Klompen angebracht.  

Höhepunkt war sicherlich der Auftritt der schottischen Dudelsackgruppe, engagiert vom Marinezug.

Der Montag:

Empfang Volksbank Ehrungen FestzeltZunächst stand ein Empfang in und an der Volksbank Niederkrüchten an. Bei strahlendem Sonnenschein ergaben sich Gelegenheiten für Gespräche, Gruppenaufnahmen und - natürlich - Biertrinken. Im Festzelt wurden sodann verdiente Bruderschaftler geehrt, befördert und ausgezeichnet, u. a. Wilfried Feyen, Franz Naphausen, Oskars Spridzans, Gerd Welters und König Herbert Schmitz. Einige zu ehrende Schützen konnten ihrer Arbeitsstelle nicht fernbleiben und werden später geehrt.

Das Vogelschießen

Vogelschuß: König 2010 Horst BremgesVom Festzelt aus waren es nur wenige Meter bis zum Sportplatz, dem Schauplatz des Vogelschießens.

Nach den üblichen Ehrenschüssen (König, Brudermeister, Offiziere) kristallisierten sich sehr schnell einige Bewerber heraus

...und nach kurzer Zeit war klar: Horst Bremges will's wissen. Beim 53. Schuß (davon 9 Horst selber) fielen die kläglichen Reste des Vogels von der Stange.

Zu Ministern ernannte er Dr. Reinhard Oelers und Norbert Scheerers. Einer der ersten Gratulanten war der amtierende König Herbert Schmitz.

Einen netten YouTube-Beitrag dazu hat mir Klaus Wirz übermittelt den ich selbstverstänlich gern mit einbinde.

 

Der abendliche KÖNIGSGALABALL...

Königsgalaball - Das Königspaar mit dem stellv. Bürgermeister Willi Küppers u Bärbel Küppersstand wiederum ganz im Zeichen von König Herbert Schmitz mit Martina sowie den Ministern Helmut Schreurs sen. mit Adelgunde und Helmut Schreurs jun. mit Petra.

Die auswärtigen Bruderschaften aus Ryth-Varbrook-Silverbeek-Blonderath (110 Teilnehmer!), Gützenrath (70 Teilnehmer !) und Oberkrüchten gratulierten dem Krüchtener König Herbert.
In bewegenden Worten dankten die Glonner Freunde aus Oberbayern für die Einladung. So wurde noch bis tief in die Nacht gefeiert.

Kirmes-Ausklang 2008 in der Zum Kirmesausklang trafen sich die Bruderschaftler beim König Herbert Schmitz. Ein letztes Mal konnte man ihm zuprosten und zu der vortrefflichen Kirmes 2008 gratulieren.

Eingefunden hatte sich neben Vertretern des Vorstandes, den Offizieren und Nachbarn auch der Schützenkönig für das neue Schützen-Doppeljahr 2009/2010, Horst Bremges, der in 2010 mit seinen Ministern aufziehen wird.

Text und alle Bilder: Bernd Nienhaus    bernd.nienhaus@googlemail.com

Ab Januar 2008: Röschendrehen für den König

Herbert Schmitz mit FanclubJeweils montags bis zur Kirmes werden für den König Röschen gedreht. Eine stattliche Truppe versammelt sich da zu frohem Tun im Niederkrüchtener Pfarrheim.
Neben Nachbarschaft, Freundeskreis und Sparclub sind selbstverständlich auch Minister und Zugkameraden von den "Schwarzen Husaren" sowie Bruderschaftler am Werk.
Klickt auf das Bild und es öffnet sich eine Bilderschau mit Fotos von Bernd Nienhaus.

Liebe Schützenbrüder, sehr geehrte Damen und Herren!

Auf diesem Wege möchte ich mich – auch im Namen meiner Minister Helmut Schreurs sen. und jun. -  bei allen Schützenbrüdern und Helfern des vergangenen Schützenjahres recht herzlich für die rege Anteilnahme an den verschiedenen Ereignissen bedanken. Insbesondere bedanke ich mich schon jetzt bei den Mitfinanzierern (Spendenwimpel) des kommenden Schützenfestes. Meiner Meinung nach ist zu erwarten, daß gerade dieses Hilfsmittel bei der Findung zukünftiger Könige mit entscheidend sein wird. 
Ein herzliches DANKESCHÖN gilt auch unseren Frauen, nicht nur  der Königin und den Ministerfrauen, sondern allen Schützenschwestern. Ohne sie wäre eine erfolgreiche Kirmes nicht möglich.In diesem Sinne hatte ich den Antrag auf Satzungsänderung Mitgliedschaft von Frauen in der Bruderschaft gestellt. Leider scheiterte die Annahme an einer fehlenden Stimme.  Die bei der vergangenen Jahreshauptversammlung noch zögernden Schützenbrüder gilt es noch von der Notwendigkeit dieser Satzungsänderung zu überzeugen. 
Das kommende Schützenjahr stellt uns vielfältige Aufgaben, beginnend mit dem Röschendrehen im Januar, Besuche der auswärtigen Bruderschaften, umfangreiche Vorbereitungen der Kirmes und dem Höhepunkt: Unser Schützenfest im Juni!
In diesem Sinne wünschen wir – König und Minister – Euch alles Liebe und Gute, eine besinnliche Weihnachtszeit, ein Gutes Neues Jahr und ein erfolgreiches Schützenjahr 2008. - Euer König Herbert Schmitz   im Dez. 2007

Rückblick auf meine Kirmes 1996

Hier finden Sie etliche fotografische Impressionen vom Kirmessonntag 1996 - klicken Sie auf das unten stehende Bild. Anschließend drücken Sie die f11-Taste und Sie sehen die Bilder auf dem Vollbildschirm.
1996-Thron
Schmitz-Herbert Minister2004 
2004 war ich Minister- von links: Ralf Munck, König Wolfgang Pape, Herbert Schmitz
SchwarzeHusaren-Totale
Meine Stammeinheit: Die Schwarzen Husaren (auf dem Bild fehlt Otmar Knierim)
SchwarzeHusaren-Parade
 Urheberrecht an allen Fotos: Bernd Nienhaus.


Autor: root -- 31.12.2011; 13:18:36 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 27662 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!