1265203 Besucher
Heyen: Kirmesjahr 2015

Hubertus-Bruderschaft

Heyen-15-001-Rombey-Rene-König
König Rene Rombey
Hey-15-08-Mini-Bohnen-Michael
Minister Michael Bohnen
Hey-15-09-Vollekier-Jacky-Minister
Minister Jacky Vollekier

Die Bildgalerien:

Montag:
.
Vogelschuß 2
.
Kirmesausklang
.
Sonntag:
.
Klompenball-Vogelschuß
.
Zeltmesse und Ehrungen

Samstag:
.
Königsgalaball
.
Ehrenmal, Zapfenstreich, Parade
.
Freitag:
.

Schützenball im Festzelt
.
Der Nachmittag

Die Videos:

Parade vor den Königen am Sonntag

.

Heyen: Kirmesjahr 2015 - Schützenkönig Rene Rombey

Diese Seiten und deren Betreuung werden der Heyener Bruderschaft durch Bernd Nienhaus ehrenamtlich zur Verfügung gestellt.

Kirmesjahr Heyen 2015

Hier sehen Sie die Abfolge des Heyener Kirmesjahres 2015 in Bildern und Berichten von Bernd Nienhaus sowie Mitteilungen des Königshauses!

Schützenfest der St. Hubertus Bruderschaft Heyen
Hey-15-11-Paare

Montag:
Kirmesausklang
Hey-15-30-Kirmesausklang

Sehen Sie hier meine Zusammenfassung vom Kirmesausklang Bilder. Der überwiegende Teil der Bilder befindet sich auf der Foto-DVD (sh. oben)

Montag:
Vogelschuß - zweiter Versuch
Hey-15-23-KönigMinister-2017

Ausführlicher Bericht auf den Seiten der St. Hubertus-Bruderschaft Heyen

Sonntag:
Klompenball und Vogelschuß (erster Versuch)
Hey-15-29-VogelschußVersuch
Hey-15-28-Klompenball

Hier die Bilderschau vom Klompenball und Vogelschußversuch

Sonntag:
Vorbeimarsch
Hey-15-25-Sonntag-VideoBild


Zeltmesse und Ehrungen

hey-15-26-Ehrungen-1

Im Garten des Königshauses brachte am Morgen "Gut Freund" Overhetfeld bei strahlendem "Königswetter" dem Schützenkönig und den versammelten Gästen ein Ständchen. Eingefunden hatten sich die Königshäuser aus Laar, Gützenrath, Dam-Birth und Brempt. Nach der Zeltmesse - zelebriert von Pfr. Alexander Schweikert - wurden langjährige Mitglieder der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Heyen geehrt. Auf dem Bild oben von links: Schützenkönig Rene Rombey, Harald Kühn (40 Jahre Mitglied) - Georg Muskovic (50) - Walter Jans (60) - Brudermeister Klemens Willms - sitzend: Matthias Sallmann (60) - es fehlt Gerhard Junski. Auf dem Bild links Oliver Döhmen (25)

Samstag:
Königsgalaball
Hey-15-20-SA-Abend

Der Königsgalaball ist für jedes Schützenkönigspaar und seine Ministerpaare der Höhepunkt des Schützenfestes. So auch in Heyen 2015! Sehen Sie hier meinen Bildbericht vom Königsgalaball aus dem proppenvollen Festzelt. - B. N.

Samstag:
Kranzniederlegung, Zapfenstreich und Parade
Hey-15-19-SA-Parade
hey-15-21-Kranzniederlegung

Durch Klick auf das obige Bild gelangen Sie zur Bilderschau vom Samstag (Kranzniederlegung, Zapfenstreich, Parade).

Freitag:
Schützenball im Festzelt
Hey-15-18-Throngemeinschaft

Durch Klick auf das obige Bild gelangen Sie zur Bilderschau vom Schützenball am Freitag - B.N.

Freitag - erster Kirmestag:
Der Nachmittag
Hey-15-13-Bruderschaftsfoto

21.8.15 - Bei strahlendem Hochsommerwetter konnte am Freitag das Heyener Schützenfest beginnen. Doch der Vormittag hatte schon eine böse Überraschung beschert. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war von Dieben das Hauptstromkabel gestohlen worden. Schnell war der Schaden behoben und um 17:00 war Antreten am Festzelt, Abholen des Königs mit Fototermin für die Gesamtbruderschaft (sh. Bild oben) und die einzelnen Züge - danach Zug durch das Dorf und Errichten des Königsmaien am Festzelt. Hier mein Bildbericht vom Freitag-Nachmittag. - B. N.

Hey-15-14-KönigMinisterBogen

Kabel-Diebstahl am Festzelt
Hey-15-15-Kabeldiebstahl

Betroffenheit am Freitag-Vormittag: Es fließt kein Strom! Die Ursache war schnell gefunden. In der Nacht zum Freitag haben Diebe das Hauptstromkabel gestohlen. Der Ertrag für die Diebe dürfte gering sein - der Aufwand für die Bruderschaft war groß. Auf dem Bild der gequält lächelnde Schützenkönig mit den Resten des Kabels. - B. N.

Grußwort zur Kirmes:

Hey-15-06-Plakat-Kirmes-mittelgrIm  Bezirk Niederkrüchten wird das letzte Schützenfest in diesem Jahr gefeiert. Vom  21. bis 23.08.15 richtet die St. Hubertus Schützenbruderschaft Heyen ihr Schützenfest aus und beendet damit die Schützenfestsaison 2015. s war genug Zeit, um sich in der Sommerpause zu erholen. Nun wollen die Schützen in Heyen noch einmal so richtig mit ihren Gästen den Schützenjahres-Höhepunkt genießen. Einen besonderen Grund zu feiern, haben auch die Roten Husaren, die nunmehr auf 30 Jahre Rote Husaren in der St. Hubertus Bruderschaft zurückblicken können. Zum fünften Mal in Folge stellt diese Truppe auch den König in Heyen.

Dem amtierenden Schützenkönig Rene Rombey musste jedoch keine Zugdisziplin auferlegt werden, ihm wurde das Schützenwesen mit in die Wiege gelegt. Als Rene 2013 in Heyen den Vogel abschoss, setzte er damit eine Familienrtradition fort. Er trat in die Fußstapfen von Vater Peter und vor allem von Onkel und Bundesschützenkönig Klemens Willms. „Einmal Schützenkönig“ reichte Rene aber auch nicht. Mit sportlichem Ehrgeiz und ruhiger Hand setzte er sich gegen neun Mitbewerber im Bezirk durch und wurde Bezirksschützenkönig. Rene Rombey ist damit der erste Schützenkönig im Bezirk Niederkrüchten, der zum eigenen Schützenfest auch das Bezirkskönigssilber tragen darf.

Das Königshaus mit König Rene und Königin Angelika Rombey und den Ministerpaaren Jacky und Trude Vollekier, sowie Michael Bohnen und Dorothe Voss freut sich darauf, gemeinsam mit den Schützen der St. Hubertus-Bruderschaft  zum Höhepunkt der Königszeit an den Abendveranstaltungen, in gewohnt guter Atmosphäre mit vielen Gästen ein paar schöne Ballnächte feiern zu dürfen.

Bei den Zeltveranstaltungen ist der Eintritt frei!

Der Bogen steht und ist geschmückt!
Hey-15-12-Gruppenfoto

20.08.15 - Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Königsbogen errichtet werden und die vielen fleißigen Hände schmückten ihn aufs Beste aus. Selbstverständlich kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz - wie das in Heyen so üblich ist. Hier meine Eindrücke vom Bogenschmücken in der Bilderschau. - B. N.

Trotz Dauerregen:
Große Beteiligung beim Grünstecken
Hey-15-10-Grünstecken bei Regen

17.08.15 - Beim Königspaar Angelika und Rene Rombey ist in diesen Tagen richtig "was los" die Heyener bereiten sich auf das Schützenfestwochenende vor. An mehreren Tagen wird der Königsbogen mit Grün bestückt, viele fleißige Hände sind dabei tätig. Unmittelbar vor der Kirmes wird dann der Bogen zusammengebaut und die Röschen werden angebracht. Hier meine kleine Bilderschau über die "feuchten" Aktivitäten. - B. N.

Einladung zum Röschendrehen
Heyen-15-002-Röschendrehen
Durch Klick auf das obige Bild gelangt man zu meiner
Bilderschau vom ersten Röschendrehen

 Wir kommen unserem Schützenfest 2015 nun langsam näher. Die ersten Vorbereitungen stehen an und traditionell beginnen die Frauen mit Röschendrehen.
Wir beginnen am Samstag, den 10. Januar 2015 ab 19.30 Uhr im Partyraum Rombey , Damerstrasse 55

 Die weiteren Termine sind an folgenden Samstagen
9. Mai 2015
20.Juni 2015
11.Juli 2015

Wir freuen uns auf viele gesellige Stunden mit Euch! Ein gesundes, glückliches Jahr 2015 wünschen euch und Euren Familien

 Angelika und Rene Rombey
Dorothe Voss und Michael Bohnen                       Trude und Jacky Vollekier

Wie es begann - Vogelschuß 2013:
Rene Rombey neuer Schützenkönig
Hey-13-13-neuerThron

Mit dem 24. Schuß holte Rene Rombey den Vogel von der Stange. "Das ging aber schnell." meinte Schießmeister Peter Scheffel und Edmund Koenen freute sich als davor Schießender, daß der Vogel da noch draufgeblieben war. Auf dem Foto oben von links: Trude Vollekier und Minister Jacky Vollekier, Angelika Rombey und König Rene Rombey, Minister Michael Bohnen und Dorothe Voss - Herzlichen Glückwunsch!!  - B. N.



Autor: root -- 22.02.2016; 10:57:41 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 12049 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!