1165998 Besucher
Gützenrath

Niederkrüchten Aktuell - Termine und Tipps

Ehrenmal Gützenrath

Schützenkönig 2015
Lankes-Felix
Felix Lankes

Fotos
Sommerfest 2012

Gützenr-2012-KönigDominikSchlefers
Nicole und Dominik Schlefers
Königspaar 2012-2013

Schützenfest 2011

Kränzen  -  Samstag  -  Sonntag  -  Montag  -  Dienstag

Jubiläums-Schützenfest 2009 - durch Klick auf die Bilder gelangen Sie zur Fotoschau:

Dienstag: Der VOGELSCHUSS
Gütz-Kirm-2009-Vogelschuss


Montag: Der KÖNIGS-GALABALL

Gütz-Kirm-2009-Montag-Königsgalaball



Montag: Frühschoppen und Parade

Gütz-Kirm-2009-MontagParade



Sonntag: KLOMPENBALL

Gütz-Kirm-2009-Klompenball



Sonntag: Ehrungen des Schützenbezirks

Gütz-Kirm-2009-Ehrungen

 
Sonntag: Umzug Bezirksschützenfest

Gütz-Kirm-2009-UMZUG-Bezirk

Samstag: Festball im Zelt:

Gütz-Kirm-2009-Samstag-AbendKönigspaar

Samstag: Maiensetzen und Gefallenenehrung:

Gütz-Kirm-2009-Ehrenmal


Freitag: Jubiläumsfeier mit Podiumsdiskussion
Gütz-Kirm-2009-Podiumsdiskussion

Gemeinschaftspraxis Gützenrath - Dr. Wolf

Manfred Jülicher, Heimatkundler, FDP-Kommunalpolitiker, Galerist
Bruderschaft Gützenrath
Logo-Reiterverein Niederkrüchten
Reiterverein Niederkrüchten und Umgebung

 

.

Gützenrather Berichte und Bilder

Gützenrath-Ortsschild

Gützenrather Schützen feiern Sommerfest
Gützenrath-2016-SommerfestPlakat

 Die St. Bartholomäus Schützenbruderschaft Gützenrath feiert am 2. und 3. Juli ihr Sommerfest. Am Samstag, 2. Juli, ist ab 19 Uhr Dorfabend. Es gibt Würstchen und Steaks vom Holzkohlegrill sowie kühle Getränke. Für gute Stimmung sorgt die Live-Band Thommes Rot Weiß. Der Sonntag, 3. Juli, steht ganz im Zeichen der Familie und startet um 10 Uhr mit einem großen Familienfrühstück zu fairen Preisen. Daran schließt sich um 11:30 Uhr der Frühschoppen an. Für die kleinen Gäste ist ab 12 Uhr für Spiel und Spaß gesorgt. Kettcar, Bungee-Run und ein Hindernisparcours werden keine Langeweile aufkommen lassen. Auch der rollende Jugendtreff Big Bass hat sich angekündigt. Für Groß und Klein gibt es dann am Nachmittag ab 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen. Veranstaltungsort ist die Hofanlage Rütten, Kaldenkirchener Str. 57.

St. Bartholomäus-Schützenbruderschaft:

Die St. Bartholomäus Schützenbruderschaft Gützenrath hat wieder einen kompletten Vorstand!!

Mit Josef Beine als 1. Brudermeister, Frank Kohnen als stv. 1. Brudermeister, Michael Breuer als Kassenwart, Harald Drathen als stv. Kassenwart, Michael Thannheiser als Beisitzer und Michael Schlefers als Beisitzer sind es gleich fünf Bruderschaftsmitglieder, die entweder erstmals ein Amt im Vorstand  oder innerhalb des Vorstands ein anderes Amt übernommen haben.

Zusammen mit Jürgen Zimmermann als Schriftführer, Dominik Schlefers als stlv. Schriftführer, Josef Rütten als Schießmeister, und Max Schrievers als Jungschützenmeister die ihr jeweiliges Amt weiterführen und dem Schützenkönig (z.Zt. Patrick Jakobs ) umfasst der  Vorstand somit 11 Personen. - J. B. 

Weihnachtliches Lichterfest
Gütz-2015-11-Lichterfest-groß

Ausstellung in der Galerie Jülicher
Jülicher-2015-11-Ausstellung

Die Hausausstellung "Bildobjekte - Skulpturen 2015" in der Galerie Jülicher, Laarer Weg 16, in Niederkrüchten ist am 14. und 15. November von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Näheres unter www.manfred-juelicher.de.

Kirmes und Bezirksschützenfest
in Gützenerath
Gützenrath-2015-KirmesPlakat-groß

Von Samstag, 4. Juli, bis Dienstag, 7. Juli, feiert die St. Bartholomäus Schützenbruderschaft Gützenrath ihr Schützenfest. Zugleich ist es das Bezirksschützenfest des Bezirksverbandes Niederkrüchten. Angeführt wird die Gützenrather Bruderschaft in diesem Jahr von Schützenkönig Felix Lankes. Zur Seite stehen ihm die Minister Michael Schlefers und Michael Thannheiser. Das Schützenfest beginnt am Samstag mit einem Umzug und Zapfenstreich am Ehrenmal. Es folgt der Tanz im Festzelt ab 19.30 Uhr. Am Sonntag ist um 9:30 Uhr Zeltmesse unter Mitwirkung der Blaskapelle Lüchtringen. Um 11 Uhr ist Empfang der auswärtigen Bruderschaften zum Bezirksschützenfest. Ab 12 Uhr ist Zug durch den Ort, anschließend finden die Ehrungen statt. Ab 15 Uhr ist Klompenball mit DJ Heinz. Die Parade ist am Montag um 18 Uhr auf der Kaldenkirchener Straße, daran schließt sich um 20 Uhr der Königs-Gala-Ball an. Der Vogelschuss ist am Dienstag, 9. Juli, ab 18 Uhr am Festzelt. Dieses steht wieder am Laarer Weg. Zu den abendlichen Bällen spielt die Partyband Nightlife. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Die St. Bartholomäus-Schützenbruderschaft Gützenrath besteht seit 1909. An den Umzügen durch den Ort nehmen unter anderem folgende Züge teil: Offiziere, Königsjäger, Marine, Artillerie Corps, Jägerzug, Schwarze Männer sowie ein Kinder- und ein Mädchenzug. Die St. Bartholomäus Schützenbruderschaft hat derzeit etwa 150 Mitglieder. Zu Gast ist wieder die Blaskapelle Lüchtringen aus dem Kreis Höxter, zu der seit einigen Jahren freundschaftliche Beziehungen bestehen.

Der Ablauf des Schützenfestes im Einzelnen:

Samstag, 4. Juli 2015:
16:30 Uhr Antreten der Bruderschaft Ecke Kaldenkirchener Str. / An den Tonwerken, Abholen der Fahne und des Königs, Errichten der Königsmaien, Zug durch den Ort und Kranzniederlegung mit Zapfenstreich am Ehrenmal.
19:30 Uhr Tanz im Festzelt

Sonntag, 5. Juli 2015:
8:30 Uhr       Antreten beim König
9:00 Uhr       Empfang der auswärtigen Bruderschaften
9:30 Uhr       Heilige Messe im Festzelt
11:00 Uhr     Empfang der auswärtigen Bruderschaften zum
Bezirksschützenfest
12:00 Uhr        Bezirksschützenfest mit Zug durch den Ort, Vorbeimarsch und Ehrungen
15:00 Uhr       Klompenball mit DJ Heinz                                                                                            

Montag, 6. Juli 2015:
10:00 Uhr        Frühschoppen bei den Ministern
17:45 Uhr       Antreten beim König
18:00 Uhr       Parade, Zug durch den Ort
20:00 Uhr       Königs - Gala - Ball                                               

Dienstag, 7. Juli 2015:
10:00 Uhr       Frühschoppen mit Suppeessen für alle Dorfbewohner beim König
17:45 Uhr       Antreten beim König
18:00 Uhr       Vogelschuss, Zug durch den Ort, anschließend gemütliches Beisammensein und Kirmesausklang im Festzelt. Zu den abendlichen Bällen spielt die Partyband Nightlife.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Mai-Day in Gützenrath
Gützenrath-2015-MaiDay-groß

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

22.11.14 - Ein 19-jähriger Brüggener ist Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Eine 53-jährige Frau aus Niederkrüchten fuhr gegen 14:10 Uhr mit ihrem Pkw auf einem Verbindungsweg zwischen der Kaldenkirchener Straße und der B 221, als der 19-Jährige plötzlich mit seinem Fahrrad aus einer Grundstückseinfahrt herausfuhr. Die Pkw-Fahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer aber nicht mehr vermeiden. Der Radfahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Lichterfest in Gützenrath
Gützenrath-2013-Lichterfest

„Spiele ohne Grenzen“ beim Sommerfest in Gützenrath

 Mit einem bunten Programm wartet das Sommerfest der Gützenrather St. Bartholomäus Schützenbruderschaft am 5. und 6. Juli auf. Am Samstag ist ab 19 Uhr Dorfabend. Es gibt Würstchen und Steaks vom Holzkohlegrill sowie kühle Getränke, u. a. auch eine Cocktailbar. Für gute Stimmung sorgt die Live-Band Doublespeed.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie und startet mit einem großen Familienfrühstück (9:30 bis 11:30 Uhr) zu fairen Preisen.

Von 11:30 bis 14:00 Uhr wird die Blaskapelle Muzičanka für musikalische Unterhaltung sorgen.
Spaß, sportlicher Ehrgeiz und Geschicklichkeit sind anschließend von den Teilnehmern der „Spiele ohne Grenzen“ gefordert. Zum Spiele-Parcours für Groß und Klein haben sich bereits viele Mannschaften angemeldet und freuen sich von 14:30 bis 17:30 Uhr auf zahlreiches Publikum. Für Spielteilnehmer und Zuschauer gibt es ab 14:30 Uhr auch Kaffee und Kuchen. Bei entsprechendem Wetter wird auch eine Wasserrutsche aufgebaut. Veranstaltungsort des Sommerfestes ist traditionell die Hofanlage Rütten, Kaldenkirchener Str. 57.

Mai - Day in Gützenrath 

Gützenrath-2014-Maiday-Hildeg01.05.14 - Jede Menge Volkes, Parkchaos rund um den Reitplatz und perfekt organisiert: Mai - Day in Gützenrath. Vom herrlichen Wetter begünstigt trafen sich Klein und Groß zu allen möglichen Aktivitäten. Zur musikalischen Gestaltung trug die Musikschule Lucht bei.

Star war sicher der Lift mit dem Kran bis in die Wolken! Aber auch Segway, Ponyreiten, Verlosung etc. - und natürlich: Kaffee und Kuchen!Hier mein kleiner Bildbericht. - B. N.


Gützenrath-2014-Maiday-Plakat

Bäckerei Hegener (vorm. Brouwers / Tappesser) schließt am 24.12.2013 für immer!
Hegener-Familie

 Hegener-Backofen17.12.13 - An Heilig-Abend 2013 geht eine lange Backtradition in Gützenrath zu Ende. Das jetzige Betreiberehepaar Annemie Hegener geb. Brouwers und  Reinhold Hegener schließen den Betrieb. "Das Alter und gesundheitliche Probleme zwingen uns dazu." So der hochgewachsene Bäckermeister mit einer Träne im Knopfloch. "Wir haben bis in diese Tage hinein unser beliebtes  Brot "Gützenrather Kruste",  die "Marzipan- und Mandel-Stuten", die "Gützenrather Stollen" und viele Kuchen und Teilchen sowohl in unserem Laden an der Kaldenkirchener Straße als auch durch Überland-Fahrten verkauft."

Hegener-StollenDie Stammkundschaft im Laden kam bis zuletzt nicht nur aus Gesamt-Niederkrüchten sondern auch aus Lobberich, Wegberg, von den Süchtelner Höhen und sogar aus Mönchengladbach. Zudem wurden über Jahrzehnte per Verkaufswagen nicht nur Amern und die Niederkrüchtener Ortslagen Birth, Brempt, Dam, Heyen, Krüchten, Laar und Ryth angefahren sondern ab 1999/2000 waren auch Oberkrüchten und Boscherhausen das Ziel.

 Zur Geschichte weiß Brouwers Agnes - Schwiegermutter des jetzigen Bäckers -  zu erzählen:
Im Realienbuch 1870 von "Gützenrath bei Niederkrüchten" wird die Bäckerei schon vermerkt. In den Jahren nach Gründung des zweiten Deutschen Kaiserreiches trug der Bäcker Gustav Tappesser  zunächst mit  "Kiepe und Korb" per Pedes apostolorum das Brot aus. Einige Jahre später lieh er sich für die größeren Entfernungen mehrmals in der Woche beim Gützenrather Landwirt Brouwers Theo ein Pferd. Bis in die 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war die Familie Tappesser "Bäcker in Gützenrath" -Hegener-Ehel am 1. August 1955 übernahm Bäckermeister Jakob Brouwers mit seiner Gattin Agnes die Backstube und das Ladenlokal. Nach weiteren 30 Jahren folgten am 15.1.1985 Bäckermeister Reinhold und Annemie Hegener geb. Brouwers und setzten die Gützenrather Bäckertradition fort.

Wie in einem kleinen Handwerksbetrieb nicht anders möglich: Die ganze Familie war eingespannt, dazu ein Geselle und zwei Verkäuferinnen. Es ist noch heute faszinierend zu beobachten wie die beiden Bäckersleut mit einer frappierenden Behendigkeit den Teig bearbeiten, schnell Einkerben und  die Brote in den Backofen schieben. - B. N.

Hier meine Bilderschau von den letzten Arbeitstagen in der Backstube Hegener.

 "Uns bleibt vor Weihnachten 2013 nur noch: DANKE sagen an unsere Kunden für die jahrzehntelange Treue!"

Hegener-Brot

Tageseinbruch mit PKW-Diebstahl

08.12.13 - Unbekannte stehlen neben Bargeld auch mittels im Haus gefundenem Autoschlüssel einen Daimler Benz aus der Garage. Die unbekannten Täter brachten zwischen 17:30 und 18:45 Uhr den Glaseinsatz einer Terrassentüre eines Mehrfamilienhauses durch Hebeln zum Zersplittern. Im Haus fanden sie neben einem geringen Bargeldbetrag auch die Autoschlüssel zu einem in der Garage stehenden 10 Jahre alten Daimler Benz C-Klasse. Der Hausbewohner schlief während der Tatzeit im Obergeschoss. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 2 unter 02162 / 377-0 erbeten.

Weihnachtliches Lichterfest in Gützenrath
Gützenrath-2013-Lichterfest

Für weihnachtliche Stimmung bei Groß und Klein sorgt Gützenrath4You am 7. Dezember. Von 14 bis 17 Uhr schmücken Kinder und Erwachsene gemeinsam einen großen Weihnachtsbaum. Gleichzeitig werden leckere Weckmänner und Bratäpfel gebacken und Wunschsterne gebastelt.  Auch der Nikolaus wird erwartet und hat seinen Besuch gegen 16 Uhr angekündigt. Ab 19 Uhr gibt es dann Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen vom Grill. Ort: Hof von Familie Platvoetz, Kaldenkirchener Str. 39. - D. Sch.

Tageswohnungseinbruch

2.12.13 - Schmuck von noch nicht bekanntem Wert erbeuteten Einbrecher am Montag in einem Einfamilienhaus auf der Straße An den Tonwerken in Gützenrath.

Vermutlich wurden die Einbrecher von der um 18:30 Uhr heimkehrenden Bewohnerin gestört. Eine Nachbarin sah schemenhaft zwei Personen durch den rückwärtigen Garten flüchten. Die Diebe hatten freien Zugang zum Garten, wo sie eine heruntergelassene Rolllade aufschoben und das Fenster aufhebelten. Hinweise erbittet das Kriminal-Kommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0

Kirmes Gützenrath 2013
Gützenrath-2013-Thron-komplett

Hier gelangen Sie zu den Bildberichten mit den Fotos von Eddy Marx. Die Bilder können per Mail bestellt werden:

Felix Lankes neuer Schützenkönig

Lankes-Felix

Minister sind Michael Schlefers und Michael Thannheiser

Kirmes in Gützenrath
Gützenrath-2013-Plakat

Familienfest „MaiDay“ in Gützenrath

Hoch hinaus geht es beim Familienfest „MaiDay“ am 1. Mai von 11 bis 19 Uhr auf der Reitanlage in Gützenrath. Bis zu 12 Meter hohe Kletterstehlen können die kleinen und großen Gäste erklimmen. Aus der Höhe wird man einen tollen Ausblick auf die restlichen Programmpunkte des Familienfestes wie Hindernis-Parcours, Torwandschießen, Voltigieren oder Bungee-Run haben. Die Stationen können nicht nur von den einzelnen Besuchern erlebt werden, sondern werden auch zu einem „Spiel ohne Grenzen“ kombiniert. Bei diesen spielen dann Gruppen gegeneinander um die besten Ergebnisse. Daneben erwartet die Gäste eine große Verlosung und auch der Jugendbus Big Bass wird vor Ort sein. Für das leibliche Wohl wird dank Kaffee und Kuchen sowie eines Grillstandes ebenfalls gesorgt sein. Der Besuch der Veranstaltung ist umsonst, Essen und Getränke werden mit Wertmarken bezahlt. Veranstalter des „MaiDay“ ist Gützenrath4you, ein loser Zusammenschluss von Dorfbewohnern, die sich für die Jugend- und Familienarbeit in Gützenrath einsetzen und sich auch darüber freuen würden, am 1. Mai Besucher aus den anderen umliegenden Orten auf der Reitanlage in Gützenrath (Adresse: An den Tonwerken 33) begrüßen zu können.

„Spiele ohne Grenzen“ beim Sommerfest in Gützenrath

Gützenr-Sommerf2012-PlakatGützenr-Sommerf2012-Foto-1Mit einem bunten Programm wartete das Sommerfest der Gützenrather St. Bartholomäus Schützenbruderschaft am 7. und 8 Juli auf. Am Samstag war ab 19 Uhr Dorfabend. Es gab Würstchen und Steaks vom Holzkohlegrill sowie kühle Getränke. Für gute Stimmung sorgte die Coverband Thommes Rot Weiß. Ihren diesjährigen gemeinsamen Ausflug beendeten die vereinten Pfarrgemeinderäte Niederkrüchten und Oberkrüchten zusammen mit Pastor Alexander Schweikert beim Sommerfest.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Familie und startete mit einem großen Familienfrühstück. Erwachsene zahlten 7,50 Euro, Jugendliche bis 14 Jahre vier Euro. Kinder bis acht Jahre zahlten nichts.

Spaß, sportlicher Ehrgeiz und Geschicklichkeit waren dann von den Teilnehmern der „Spiele ohne Grenzen“ gefordert. Zum Spiele-Parcours für Groß und Klein hatten sich viele Mannschaften angemeldet und freuten sich von 12 bis 16 Uhr auf zahlreiches Publikum. Für Spielteilnehmer und Zuschauer gab es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen.

Vor Ort in Gützenrath war am Sonntag von 11 bis 15 Uhr auch der rollende Jugendtreff „BIG bass“ des Kirchengemeindeverbandes Brüggen – Niederkrüchten. Daneben gab es für die kleinen Gäste ein Kinderkarussell und zwischen 14 und 16 Uhr Ponyreiten.  Sehen Sie hier einige Impressionen vom Sommerfest.

Priesterweihe und Primiz Thomas Schlütter

26. und 27.05.2012 - "Gott sei Dank" - das waren Thomas' einleitende Worte bei seiner mit viel Beifall bedachten Predigt als Neupriester im Hohen Dom zu Aachen! Zuvor waren Thomas Schlütter und Sascha Schmitz von Bischof Heinrich Mussinghoff in einer äußerst würdevollen und emotionalen Zeremonie zu Priestern geweiht worden.

Meine Bildberichte sind in Vorbereitung - hier mehr!

Schützenfest 2011 - die Bilder

Erleben Sie das Schützenfest 2011 noch einmal mit Eddys Bildern nach! Bildabzüge können bei mir bestellt werden. Mehr dazu hier

1. - Kränzen

2. - Samstag

3. - Sonntag

4. - Montag

5. - Dienstag

Gützenrath-11-Kaiser u neuer KönigDominik Schlefers Schützenkönig in Gützenrath

5.7.11 - Mit dem 118. Schuß war es klar: Dominik Schlefers ist neuer Schützenkönig in Gützenrath! Seine Minister sind: Alonzo Galbreath und Frank Kohnen. Zuvor hatte es ein interessantes Schießduell zwischen Dominik und Holger Castor gegeben.
Herzlichen Glückwunsch! - B.N.

Schützenfestbilder

Aufgrund der vielen Anfragen: Nur wenn ich persönlich als Fotograf engagiert bin habe ich die Chance die Bilder schnellstmöglich ins Netz zu bringen. In anderen Fällen bin ich auf Zulieferung angewiesen. Ich bitte um Verständnis. - B. N.

Hier einige You-Tube-Videos:  Parade    Stimmung im Zelt    Baum setzen     

Schützen- und Kaiserfest in Gützenrath!

Jakobs-Norbert-Bezirkskönigvom 2. - 5. Juli 2011 feiert die St. Bartholomäus Bruderschaft Gützenrath ihre Kirmes. Diesmals sogar ein "Kaiser-Schützenfest", da Norbert Jakobs beim Vogelschuß zum dritten Male erfolgreich war.
Seit Pfingsten ist er zudem Bezirksschützenkönig des Schützenbezirks Niederkrüchten. Zur Seite stehen ihm die Minister Udo Brockes und Uwe Planken.

Weitere Infos - insbesondere zum Kirmesablauf - hier herunterladen! Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Oktoberfest in Gützenrath

16.10.2010 -  Zu einem zünftigen Oktoberfest lädt das Artillerie-Corps der Schützenbruderschaft Gützenrath in Wolf's Scheune. O'zapft is ab 20:00 Uhr am Laarer Weg 1b. Der Eintritt ist frei! Zum Tanz spielen auf: DJ's at Work (neudeutsch für: Diskjockeys bei der Arbeit)

Sommerfest mit Großbildleinwand

3. u. 4.07.2010 - Die Schützenbruderschaft "St. Bartholomäus Gützenrath" lädt zum Sommerfest auf den Rütten-Hof an der Kaldenkirchener Straße.

Besonderes Angebot: DEUTSCHLAND - ARGENTINIEN - Das Viertelfinale der WM 2010 am Samstag auf einer Großbildleinwand ab 15:30 Uhr (neudeutsch oder denglisch: public viewing) in der fast gegenüber liegenden Wolfs Scheune. Dadurch bedingt dann auch vorgezogener Beginn des Sommerfestes.

Laden Sie hier das Plakat herunter!

Gütz-Kirm-2009-NorbertJakobsKaiser Norbert Jakobs Kaiser in Gützenrath

Gütz-Kirm-2009-fallender Vogel 7.7.2009 - Mit dem 119. Schuß holte Norbert Jakobs als Nachfolger seines Sohnes Patrick den Vogel von der Stange. Zu Ministern erkor er Udo Brockes und Uwe Planken.

Nach seinen Aufzügen als König 1979 und 1999 ist er mit dem dritten Königsschuß nach rheinischer Tradition nunmehr "Kaiser". Zusätzlich war Norbert 1989 Minister des Königs Johannes Rütten.

Das Königsschießen musste wegen eines heftigen Gewittergusses für 30 min unterbrochen werden. Romantisch: Vor dem Hintergrund  des dann erscheinenden Regenbogens fiel auch der Vogel.  Zu den ersten Gratulanten zählte sein Schieß-Rivale Paul Voss.
- Klicken Sie auf das Bild des fallenden Vogels! - B.N.

100-Jahr-Feier und Bezirksschützenfest - König Patrick Jakobs regiert in Gützenrath!

Samstags Umzüge durch das Dorf und abends Tanz im Festzelt ab 19:30. Am Sonntag ist ab 12:00 Bezirksschützenfest mit Vorbeimarsch, anschließend Klompenball mit den Schwalmtal-Musikanten. Die Parade ist am Montag um 18:00 auf der Kaldenkirchener Straße, daran schließt sich um 20:00 der Königs-Galaball an. Der Vogelschuß ist am Dienstag, 7.7. ab18:00 am Festzelt (Ortsausgang in Richtung Heyen). Zu den abendlichen Veranstaltungen spielt die Tanzband T.I.M.E - alle Veranstaltungen sind EINTRITT FREI. 
Hier können Sie das Schützenfest-Plakat herunterladen (Diese Datei existiert leider nicht mehr.).

Hintergründe zum Schützenfest 2009

Die St. Bartholomäus-Schützenbruderschaft wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Gefeiert wird dies zum einen mit der Ausrichtung des Bezirksschützenfestes sowie mit einem Festabend in lockerem Rahmen am Freitagabend des Schützenfestes. Auf dem Programm stehen einige Ansprachen und Rückblicke, bevor zum gemütlichen Teil übergegangen wird. Auch wird an diesem Abend die Festschrift zum 100-jährigen vorgestellt. Diese Chronik wurde in den letzten zwei Jahren mit viel Fleiß und Detailarbeit von einer Arbeitsgruppe der Bruderschaft erstellt. Die Dorfbewohner halfen beim Zusammentragen des Materials indem sie alte Fotoalben und bisweilen auch Dachböden durchstöberten.
An den Umzügen durch den Ort nehmen sieben Züge teil, darunter: Offiziere, Jägerzug, Jägeroffiziere, Marine, Schwarze Männer, ein Kinderzug sowie das 2007 neu gegründete Artillerie-Corps. Die Bruderschaft hat derzeit ca. 150 Mitglieder.

Schützenkönig ist seit 2007 Patrick Jakob, seine beiden Minister sind Klaus-Georg Heiden und Michael Breuer. Ihre Begleiterinnen (Königin und Ministerinnen) sind Nadine Berger, Simone Goertz und Sonja Hyzak. Wie einige seiner Vorgänger führt auch Patrick Jakobs eine Familientradition weiter. Zum Gützenrather Königshaus. Sein Vater Norbert Jakobs führte die Bruderschaft 1979 und 1999. -  Text: Dominik Schlefers


Artikel zum Jubiläums-Schützenfest in der RHEINISCHEN POST

Der Montag:

06.07.2009 - Der Tag begann mit einem ausführlichen Frühstück, zu dem die Minister Klaus-Georg Heiden und Michael Breuer auf den Hügelhof geladen hatten. Ab 17:00 empfing der König verdiente Bruderschaftler, Jubilare und die Honoratioren der kirchlichen und weltlichen Gemeinde.
Um 18:00 begann die große Parade - musikalisch umrahmt vom Trommlerkorps "Gut Freund" Niederkrüchten-Overhetfeld und dem Musikverein "Freiweg" Niederkrüchten-Oberkrüchten.  Bei herrlichem Wetter boten die Gützenrather ihrem Königshof in drei Durchgängen ein tolles Schauspiel.  Sehen Sie meine Diaschau   

Einer der Höhepunkte eines jeden Schützenfestes ist sicherlich der KÖNIGSGALABALL, so auch in Gützenrath. -  Neben der kompletten eigenen Bruderschaft feierten die Schützenbrüder aus Brempt, Heyen, Laar, Niederkrüchten und Ryth eine rauschende Ballnacht. Zu der mitreißenden Musik von T.I.M.E. wurde geschunkelt, gesungen, getanzt und: Gerudert!  Hier mein Bildbericht    B.N.

Der Sonntag:

Vormittags Bezirksschützenfest mit Umzug, Parade und Ehrungen im Festzelt ! Nachmittags Klompenball !
05.07.2009 -  Alle Bruderschaften des Schützenbezirks Niederkrüchten hatten ihre Königspaare mit Gefolge, Fahnen und viele Züge voll auf das Bezirksschützenfest eingestimmt. Der ellenlange Schützenzug bot ein farbenprächtiges Bild, zumal auch heute die Sonne lachte (manchem Teilnehmer war es sogar zu warm). Sehen Sie hier die Bilder vom Umzug!

Vor und nach dem Umzug wurden die besten Schützen des Bezirksschießens geehrt. Der neue Bezirksschützenkönig bekam die Bezirkskönigskette umgehängt und die Fahnen der Bruderschaften bekamen Fahnenwimpel angeheftet.  Sehen Sie hier mein ausführliches fotografisches Protokoll

Höhepunkt am Sonntag war jedoch für die Gützenrather der KLOMPENBALL - sehen Sie hier meine Diaschau!

Gütz-Kirm-2009-Gesamtbruderschaft
Kirmes-Samstag

04.07.2009 - Petrus meinte es gut mit den Gützenrathern - ringsum am Niederrhein tobten heftige Unwetter - in Gützenrath strahlte die Sonne. Zunächst wurden die Maien aufgerichtet, dann fand sich die gesamte Bruderschaft zum Gruppenfoto auf der grünen Wiese am Königshaus Jakobs ein. Brudermeister Herbert Bruckes gedachte am Ehrenmal der aus dem Dorfe Gefallenen beider Weltkriege und legte im Namen der Bruderschaft einen Kranz nieder. In geordneter Zugfolge marschierte die Schützenformation durch die Straßen des Dorfes zum Festzelt.

Ab 20:00 heizte die Band T.I.M.E. mit ihrer aparten Sängerin tüchtig ein und bot Musik für alle Altersklassen. Als auswärtige Bruderschaften konnten die Dam-Birther, Oberkrüchtener und Merbecker begrüßt werden. Bis tief in die Nacht wurde so sehr harmonisch weitergefeiert! - B.N.

Als Antwort auf viele Anfragen: Meine Bildberichte finden Sie an dieser Stelle nach und nach - bis Mittwoch sollten alle Bilder im Netz anzuschauen sein.
Hier die Bilderschau von Samstag nachmittags: Maiensetzen, Gruppenfotos, Zug durch den Ort, Gefallenenehrung   Diaschau
Die Diaschau vom samstäglichen Festball!

Gütz-Kirm-2009-BruckesHerbert Ein Jubiläumsabend der etwas anderen Art!

03.07.2009 - Mit einem gelungenen Abend im Festzelt wurde das 100-jährige Bestehen der Schützenbruderschaft Gützenrath gewürdigt.
Keine hochgestochenen Festreden - nein eine Podiumsdiskussion über das Schützen- und Bruderschaftswesen sowie Sketche aus dem dörflichen Alltag und in plattdeutscher Sprache bildeten die Höhepunkte des Festaktes. Das Publikum war gefesselt.

Gütz-Kirm-2009-PodiumsdiskussionDer glänzend aufgelegte Moderator und Brudermeister Herbert Bruckes verstand es in launiger Weise durch den Abend zu führen. An der Pdiumsdiskussion nahmen u. a.  Pastor Alexander Schweikert und stellv. Bürgermeister Hermann Meier teil (siehe Fotos von Josef Rütten ). Klicken Sie auf das rechte Bild.
Nach dem offiziellen Teil wurde kräftig gefeiert und getanzt, DJ Heinz heizte mächtig ein (trotz Außentemperaturen um die 30°) und für das jüngere Publikum wurde es dann später noch einmal etwas lauter.

Ein gelungener Abend.    - B.N.

Zur Geschichte Gützenraths    

Text: Manfred Jülicher
Der bereits 1304 und in der Folge bis ins Mittelalter urkundlich erwähnte Ort Gützenrath war die Siedlung eines Mannes namens Goitz (Guido / Götz), der die damals bewaldete Hochterrasse rodete. Aus dieser Siedlung, als Lehen der Herren von Brempt, entwickelte sich Gützenrath in seiner heutigen Struktur. Ältester in Resten auch heute noch vorhandener Hof dürfte der Struckerhof (Ecke Kaldenkirchener Straße und An den Tonwerken) gewesen sein. Zur 700 Jahr Feier 2004 erschien eine 100seitige Abhandlung über Gützenrath (ohne Werbung), die von der Bruderschaft als Dorfgemeinschaft herausgegeben wurde und noch in wenigen Exemplaren erhältlich ist.
St. Bartholomäus Schützenbruderschaft eV Gützenrath mit dem Vorsitzenden Herbert Bruckes  www.guetzenrath.de
Zur 100 Jahr Feier der Bruderschaft erscheint eine Chronik der Bruderschaft als weitere Ortsgeschichte 2009.
Es gibt die Meniskuself, Thekenmannschaft, die um die Meisterschaft im Grenzland mitspielt,
den Karnevalsverein mit dem Vorsitzenden Udo Brockes
die Partyband mit Jakobs Patrick
den Martinsverein mit der Vorsitzenden Stefanie Wolfs, Laarer Weg 16 (02163 898444
die Galerie Jülicher, Kunstsammlung (Lenßen - Jülicher)   www.manfred-juelicher.de


Autor: root -- 25.06.2016; 10:32:54 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 79747 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!