1671683 Besucher
Natur in Niederkrüchten

MENU dieser Seiten
Menu-Zeilen
   
unser Sponsor:
Volksbank Viersen - schmal

Grünes Grenzland
Braunkehlchen
Braunkehlchen
Vogel des Jahres 2023

Wiedehopf
Wiedehopf
Vogel des Jahres 2022


Rotbuche
Baum des Jahres 2022

Vierblättrige Einbeere
Blume des Jahres 2022

Rotkehlchen
Vogel des Jahres 2021

Stechpalme / Ilex
Baum des Jahres 2021

Große Wiesenknopf
Blume des Jahres 2021
-----------------------

Turteltaube

Vogel des Jahres 2020

Robinie
Baum des Jahres 2020

Fieberklee
Blume des Jahres 2020

Natur entdecken
auf Premiumwegen:

Logo-Premiumwege

NATUR FÜREINANDER

Ansprechpartner:
Bernd Nienhaus
An Felderhausen 35
41372 Niederkrüchten
0170-2412300

A-Rundwanderwege in Niederkrüchten:

Elmpter Wald
A9 - A12 - A13

Elmpter Schwalmbruch
A3 - A4 - A5 - A8 - A12

Premiumwege in der Umgebung:

Premiumweg 2
"Galgenvenn" 11,4 km


Premiumweg 5

"Birgelener Urwald"
14,9 km


Premiumweg 6
"Rode Beek - Rothenbach"
11,5 km


Premiumweg 7
"Het Leudal NL"
15 km


Premiumweg 8
"Molenplas - NL"
7,6 bzw 5,4 km


Premiumweg 9
"Netteseen"
12 km

Premium-Spazier-WanderWeg
Tüschenbroicher Runde
3 km


Premium-Spazier-Wanderweg
"Niers-Auen-Runde"
4 km


Kultur-Erlebnispfad
"Wachtendonk-Süd"
3,2 km Barrierefrei

Naturpark Schwalm-Nette

Logo-Naturpark Schwalm-Nette
Naturpark
Schwalm-Nette

Naturpark Grenspark

Logo-MaasSchwalmNette-Grenspark
Naturpark

Maas-Schwalm-Nette

Naturschutzgebiete
in Niederkrüchten

NABU
Niederkrüchten

Logo-NABU

Biologische Station

Logo-BiolStation
Biologische Station
Krickenbecker-Seen




.

Natur erleben in Niederkrüchten

Aktivitäten von verschiedenen Gruppierungen und Ausgestaltungen (Biotoppflege, Artenschutz, Wanderungen, Radtouren etc.) werden hier - soweit mir mitgeteilt - vorgestellt.

Natur erwandern in Niederkrüchten:
Elmpter Schwalmbruch mit Wacholderheide - Lüsekamp, Melickerven u. Boschbeektal - Elmpter Wald - DBU Naturerbe Elmpter Flughafen - Raderveekesbruch mit Hariksee - Elmpter Bach
Grenspark Maas-Schwalm-NetteLogo-Naturpark Schwalm-Nette
Naturpark- und andere Naturtermine in Niederkrüchten

Die Schwarzkehlchen sind zurück
Samstag, 04.03.2023, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
In den ersten Märztagen, wenn die Temperaturen langsam wieder steigen, kommen Schwarzkehlchen und Wiesenpieper aus ihrem Winterquartier zurück und erobern mit ausdauerndem Gesang ihre Brutreviere. Die Wanderung führt durch die Wiesenlandschaft der Tackenbenden und vorbei am Elmpter Schwalmbruch.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Silvia Peerenboom/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.

Der Frühling ist da,...
Samstag, 25.03.2023, Uhrzeit: von 12:00 bis 16:00
... und mit dem Frühling kommen die ersten Pflanzen. Wir wandern durch das wilde Tal der Schwalm und schauen, was die Natur uns schon bietet. Länge der Wanderung: ca. 10 km. Maximal 15 Teilnehmer.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Bernadette Theisen/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Telefon: +49(0)2153 912909
Sprache: DE
Sonstiges: Anmeldung erforderlich - per E-Mail an infozentrum@bsks.de. Festes Schuhwerk. Die Wanderung fällt bei Dauerregen aus.

Grenzüberschreitende Wanderung zum Blankwater
Sonntag, 23.04.2023, Uhrzeit: von 06:00 bis 08:30
Es geht durch den Elmpter Wald zum niederländischen Naturentwicklungsgebiet Blankwater. In den Moorblänken, Feuchtheiden und Hecken leben viele seltene Vögel, Libellen und Amphibien.
Treffpunkt: Wanderparkplatz De Lanck/Alte Zollstraße, südlich Freibad Swalmen „De Bosberg“, 6071 Swalmen, Niederlande
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Peter Kolshorn/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen.

Im wilden Tal der Schwalm
Donnerstag, 27.04.2023, Uhrzeit: von 08:30 bis 12:30
Auf niederländischer Seite gilt die Schwalm als eines der natürlichsten und schönsten Fließgewässer! In dieser wildromantischen Landschaft machen wir auch kurze Abstecher an das direkte Schwalmufer. Eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen lebt dort. So sind hier Biber, Fischotter, Eisvögel und seltene Libellen zuhause.
Treffpunkt: Grenzübergang Brüggen-Swalmen an der L 373, Parkplatz gegenüber Café „Aan de Grens“
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/NABU Brüggen
Sprache: DE

Naturerlebnis - leichte und barrierearme Wanderung
Dienstag, 02.05.2023, Uhrzeit: von 09:00 bis 11:00
- Das Gagelmoor -
Vorbei an extensiven Wiesen, wo Schwarzkehlchen brüten, gelangen wir zur Schwalm. Dort sieht man Fraßspuren vom Biber. Im Zentralmoor leben viele seltene Tier- und Pflanzenarten, wie Moorlilie und Wasserralle. Von einem Bohlensteg aus genießen wir das schöne Moor.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke der A52)
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/NABU Brüggen
Sprache: DE
Sonstiges: Die Wanderung ist ca. 3,6 km lang.

Die Amphibien und Reptilien des Lüsekamps
Lüsekamp im Frühling

Samstag, 06.05.2023, Uhrzeit: von 09:00 bis 11:30
Die Herpetofauna des Lüsekamps ist sehr vielseitig. Auf dieser vier Kilometer langen Wanderung erfahren Sie, wo Schlingnatter, Knoblauchkröte und Co. leben und welche Ansprüche sie an ihren Lebensraum haben. Nebenbei lauschen wir den Vogelgesängen.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz an der Grenze, vor dem Landhotel Bosrijk
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jennifer Markefka, M.Sc. Biologie/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte feste Schuhe tragen und Fernglas mitbringen

Wanderung zu Quak & Co.
Frösche

Samstag, 06.05.2023, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
Was wäre der Frühling ohne das Quaken der Frösche? Wir wandern auf dem Wasserwanderweltenweg zu den Gewässern des Elmpter Schwalmbruches und lauschen den stimmgewaltigen Amphibien. Auch die Vogelwelt ist nun fast vollzählig in ihr Brutgebiet zurückgekehrt.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Silvia Peerenboom/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen. Auch für Kinder geeignet.

Wanderung in die DBU-Naturerbefläche Elmpt
DBU-Naturerbe Elmpter Flughafen

Freitag, 12.05.2023, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
Die naturkundliche Führung stellt den westlichsten Teil des ehemaligen Elmpter Flughafens mit seinen ausgedehnten Wäldern vor. Eingelagert sind kleine Heideflächen. Das 255 Hektar große Gebiet gehört seit 2016 zum Nationalen Naturerbe und wird betreut von der DBU Naturerbe GmbH.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Roermonder Straße, gegenüber der Autobahnabfahrt Elmpt, Eingang des ehemaligen Flughafens, vor der Wache
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Peter Kolshorn/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V., N. N./DBU-Naturerbe und Martin Wingertszahn/Bundesforst
Telefon: +49(0)2153 912909
Sprache: DE
Sonstiges: Anmeldung erforderlich (E-Mail an infozentrum@bsks.de). Am Tor ist eine Haftungsverzichtserklärung zu unterschreiben.

Im Reich der Ziegenmelker und Kreuzottern
Wanderung / Vögel
Freitag, 02.06.2023, Uhrzeit: von 20:00 bis 23:45
Ornithologische Nachtwanderung zum Nationalpark Meinweg (NL). Die wohl schönste Heidelandschaft unserer Region ist der Lebensraum des seltenen und eigenartigen Ziegenmelkers. Weitere Vogelarten erwarten uns, wie Blaukehlchen, Waldschnepfe, Feldschwirl und Kuckuck.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz "Hillenkamp", in Elmpt "Kreithövel" abbiegen, über die Autobahn, dann links "Hillenkamp" bis zum Ende
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jürgen W. Schwirk/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Anmarsch ca. 2,6 km. Fernglas, festes Schuhwerk, Taschenlampe und Mückenschutz. Exkursion ist witterungsabhängig.

03.06.2023
Premiumweg "Zwei-Seen"-Wanderung

11:00 ab Mühlrather Mühle
Wanderführung: Wegescout Dieter Polmans
eine HKV-Wanderung

Frühwanderung zu seltenen Brutvögeln in den Lüsekamp
Sonntag, 04.06.2023, Uhrzeit: von 05:00 bis 07:00
Die Wiesenlandschaft des Lüsekamps ist am frühen Morgen noch in Nebel gehüllt. Es wird gewandert und den Gesängen der Vögel gelauscht. Jetzt singen noch alle: Teichrohrsänger, Wiesenpieper, Dorngrasmücke, Feldschwirl, Blaukehlchen und Rohrammer.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz an der Grenze, vor dem Landhotel Bosrijk
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Stefani Pleines/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas und festes Schuhwerk mitbringen.

Botanischer Spaziergang durch die Dilborner Benden
Samstag, 17.06.2023, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
Die Exkursion führt entlang der Schwalmaue, vorbei an kleinen Stillgewässern und Wiesenstreifen. Während des Spazierganges lernen wir die Pflanzen am Wegrand kennen.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Overhetfeld, Parkplatz Mühlenbruch, Schwalmweg
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Petra Kröning/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Festes Schuhwerk.

Glühwürmchen, kleine leuchtende Sternchen in der Luft
Samstag, 17.06.2023, Uhrzeit: von 21:30 bis 23:45
Durch den nächtlichen Auwald fliegen im Dunklen viele grüne Lichter, die Glühwürmchen. Mit ihnen sind auch Fledermäuse, Eulen und andere Tiere aktiv. Auf der Wanderung erfahren Sie viele spannende Dinge über diese nachtaktiven Tiere. Wer findet die erste Biberspur? Wildschweine, Dachse und Füchse sind jetzt auch wach.
Treffpunkt: 41379 Brüggen, Kamerickshof 2, Wanderparkplatz am Fischverkauf
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/NABU Brüggen, in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung
Telefon: +49(0)2151 62940
Anmeldung erforderlich
Kosten: 9,50 € für einen Erwachsenen mit einem Kind
Für Kinder geeignet
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte keine Leuchtsohlenschuhe tragen und keine Taschenlampe mitbringen. Bitte angemessene Kleidung tragen.

Beutegreifer begegnen und erleben
Dienstag, 20.06.2023, Uhrzeit: von 04:00 bis 08:00
Oje, soo früh! Ja! Wenn sich Dachs, Rotfuchs, Steinmarder und Co. nach ihrer nächtlichen Jagd wieder langsam in ihre Baue zurückziehen, sollten wir im Gelände sein. Die frühe Uhrzeit bietet die besten Voraussetzungen, um Beutegreifer zu beobachten. Je leiser wir sind, umso größer unsere Chance auf tolle Beobachtungen.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
>Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V., in Zusammenarbeit mit dem NABU Brüggen
Telefon: +49(0)2153 912909
Sprache: DE
Sonstiges: Anmeldung per E-Mail an infozentrum@bsks.de. Bitte Fernglas mitbringen und unauffällige, geräuscharme Kleidung tragen.

19.530 - 25.6.20
26.840 - 01.01.23





Autor: root -- 23.01.2023; 08:37:21 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 27102 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!